In einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt ist es gerade für die Interessenvertretung wichtig, die neuen Trends und Entwicklungen zu kennen. In diesem Seminar werden wir uns mit den Fragen beschäftigen, wie Betriebsräte Betriebsvereinbarungen zum Themenfeld KI gemeinsam mit betrieblichen Expertinnen und Experten entwickeln und verhandeln können. Darüber hinaus widmen wir uns der Frage, wie der Betriebsrat seine Informations- und Mitbestimmungsrechte bei der Einführung und Änderung von IT-Systemen wahren kann. Wir werden uns direkt bei Ford die Flexible Offices und Shared Desk Arbeitsplätze ansehen und im Anschluss daran die Vor- und Nachteile erörtern und die relevanten Mitbestimmungstatbestände diskutieren.

Themen u. a.:

  • Aktueller Stand von New Work Themen in den teilnehmenden Betrieben
  • Der Weg zur KI-GBV unter Beteiligung einer agilen Arbeitsgruppe von Expert*innen/sachkundigen Mitarbeiter*innen
  • Neue Wege zur Sicherstellung der Informations- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei IT-Systemeinführungen oder -änderungen u. a. durch die Unterstützung einer dem BR zugeordneten Fachabteilung
  • Flexible Office/Shared Desk in der Praxis
    Besichtigung bei Ford mit anschließendem Vortrag und Diskussion

Termin:
29.11. – 30.11.2023

Uhrzeit:
Beginn 1. Tag: 12:00 Uhr
Ende 2. Tag: 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Ford-Werke GmbH
Henry-Ford-Straße 1 (Tor 3)
50735 Köln

Unterbringung:
Lindner Hotel am Dom
Stolkgasse/An den Dominikanern 4A
50668 Köln

Freistellungen:
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX

Seminarnummer:
SX14823

Kosten:
490,– € Seminarkosten (USt.-frei)
136,– € Übernachtung (inkl. USt.)
100,– € Verpflegung (inkl. USt.)

Anmeldefrist: 27.10.2023

Anmeldung Mitbestimmung New Work

Gebe hier deine privaten Daten an

Gebe hier deine betrieblichen Daten an