SBV-Fachtagung der IG Metall am 4. Mai 2022 in Frankfurt am Main

Das Jahr 2022 stellt uns vor große Herausforderungen. Es ist Krieg in Teilen Europas und die
Corona-Pandemie ist noch nicht überstanden. Gleichzeitig wird die Transformation der Arbeitswelt ungeachtet dessen weiter vorangetrieben. Mittendrin in diesen Umbrüchen sind nicht zuletzt unsere Kolleginnen und Kollegen und die betrieblichen Interessenvertretungen. Dabei ist es entscheidend, dass
wir auch in unsicherer werdenden Zeiten kompetent und konstruktiv, aber auch durchsetzungs- und
konfliktfähig sind.

In dieses Jahr 2022 fallen auch die SBV-Wahlen in den Betrieben. Auf unser diesjährigen SBV-Fachtagung
wollen wir uns daher intensiv mit den SBV-Wahlen in diesen Zeiten des Umbruchs befassen. Dabei sind gleich zwei Spielfelder entscheidend: Die Politik, wo wir uns für deutliche Verbesserungen
in der Teilhabepolitik stark machen. Und die Betriebe, wo unsere Stärke und Schlagkraft liegen.


Wir wollen mit euch diskutieren, was die Leitplanken für eine offensive Teilhabepolitik in der Gesellschaft
und am Arbeitsplatz sein müssen und wie wir die anstehenden Wahlen für eine Weiterentwicklung
der Teilhabe und Inklusion in den Betrieben nutzen können.

Hierzu laden wir euch am 4. Mai 2022 nach Frankfurt in das Mainforum der IG Metall ein.

Aufgrund der heute noch nicht absehbaren Pandemie-Regelungen kann sich die Anmeldebestätigung verzögern. Wir bitten daher um euer Verständnis, wenn zwischen Anmeldung und Bestätigung ggf. etwas Zeit vergeht.

Programm

10:00 Uhr Begrüßung Dirk Neumann
IG Metall Vorstand, Funktionsbereichsleiter Arbeitsgestaltung und Qualifizierung

10:15 – 11:15 Uhr
Konturen einer offensiven Teilhabepolitik
Hans-Jürgen Urban,
geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall
anschließende Diskussion

11:15 Uhr – 12:15 Uhr
Rechtliche Voraussetzungen der SBV-Wahlen und juristische Anforderungen

an die betrieblichen Akteure
Prof. Wolfhard Kohte
anschließende Diskussion

12:15 – 13:30 Uhr Pause

13:30 – 14:15 Uhr
SBV-Wahlen: Vorstellung der Kampagne
Lion Salomon,
Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz, IG Metall Vorstand

14:15 – 15:45 Uhr
Betriebsbeispiele (jeweils 15 Minuten):

SBV-Wahlen: Umgang mit rechten Kandidaten – Tobias Thym, SBV Daimler Untertürkheim, Stuttgart
Digitale SBV-Arbeit für Wahlkampf nutzbar machen – Marina Zdravkovic, GSBV Siemens AG, München
SBV-Wahlen und Barrierefreiheit – Karin Reinhardt, SBV Bosch Service Solutions, Magdeburg

Round Table mit betrieblichen Referentinnen und Referenten

15:45 Uhr Schlusswort Andrea Fergen
IG Metall Vorstand, Ressortleiterin Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz

Moderation: Mirjam Stegherr

Die Räumlichkeiten sind für Menschen mit Gehbehinderung barrierefrei zu erreichen. Die Veranstaltung wird durch Online Text-Dolmetscher begleitet. Bitte teilt uns mit, ob ihr zusätzliche Assistenz oder Parkplatzmöglichkeiten (kostenpflichtig) benötigt.

Termin:
04.05.2022 von 10:00 Uhr bis ca. 15:45 Uhr

Seminarnummer:
SX01822

Ort:
IG Metall Vorstand – Mainforum
Wilhelm-Leuschner-Straße 79
60329 Frankfurt am Main

Zielgruppe:
Schwerbehindertenvertrauenspersonen, Betriebsrät*innen

Freistellung:
§ 179 (4) SGB IX i. V. m. § 179 (8) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG i. V. m. § 40 BetrVG

Kosten:
175,– € Seminarkosten (USt. frei)
35,– € Verpflegung (inkl. USt.)


Aufgrund der im Mai gültigen Corona-Regeln werden wir dir ca. 10 Tage vorher mittteilen, ob Du teilnehmen kannst.