vom 7. April 2024 bis 12. April 2024

BR kompakt – Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan

Beschreibung

Die Transformation der Arbeitswelt zu gestalten, rückt zunehmend in den Fokus von Betriebsräten. Unter dem Begriff der »Umstrukturierung« begegnet uns
diese in unterschiedlichen Formen – von der Betriebsänderung über den Betriebsübergang bis zur Umwandlung von Unternehmen. Um negative Folgen für die Beschäftigten erkennen, verhindern oder gegebenenfalls abmildern zu können, werden wir die Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten anhand von unterschiedlichen Fallkonstellationen durchspielen.
Im Seminar setzen wir uns mit den Veränderungen auf der Ebene des Betriebs, des Unternehmens und des Konzerns auseinander. Wir lernen die Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte im Hinblick auf ihre Reichweite und Durchsetzungsstärke kennen. Der Fokus des Seminars liegt auf den Gestaltungsmöglichkeiten und den vorhandenen Instrumenten der Beteiligung wie Interessenausgleich und Tarifvertrag. Darüber hinaus stellen wir Themen vor, bei denen die entsprechenden Gremien auf Betriebs-, Unternehmens-
und Konzernebene in die strategische Entwicklung von Gestaltungsmöglichkeiten einzubinden sind. Ziel des Seminars ist, die Teilnehmer*innen zu befähigen,
die zahlreichen Herausforderungen zu meistern, die Transformationsprozesse mit sich bringen. Dafür müssen vor allem zwei Voraussetzungen erfüllt sein:
die Fähigkeit, Chancen, Notwendigkeiten und Risiken zu erkennen und richtig einzuschätzen die Fähigkeit, vorhandene Instrumente wie Tarifverträge und Gesetze optimal zu nutzen.

Themen im Seminar

* Betrieb – Unternehmen – Konzern:
– die eigene betriebliche Situation bestimmen
* aktuelle Trends und Motive von Unternehmen
* Umwandlungen und Verkauf von Unternehmen (Fusion und Spaltung):
– Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
* Betriebsübergang (§ 613a BGB) und die Folgen erkennen für
– Tarifverträge
– Betriebsvereinbarungen
– Arbeitsverträge
* Betriebsänderungen erkennen und gestalten
* Interessenausgleich aushandeln:
– rechtliche Grundlage
– Regelungsmöglichkeiten
– Vorgehensweise
* Abmilderung der Nachteile:
– Sozialplan
– Transfergesellschaft

Seminarnummer
SK21524
Kosten
5 Tage (F)
Seminarort
Mercure Hotel Bochum City, Bochum
Freistellung
§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG
Zielgruppe
Betriebsräte, SBV
Kontakt für Rückfragen