Erteile deiner Bildung keine Absage

Präsenz-Seminare

Seminar SK02222 | vom 30. Mai 2022 bis 3. Juni 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK02222

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK02422 | vom 13. Juni 2022 bis 17. Juni 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK02422

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK02522 | vom 20. Juni 2022 bis 24. Juni 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK02522

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK02722 | vom 4. Juli 2022 bis 8. Juli 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK02722

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK02822 | vom 11. Juli 2022 bis 15. Juli 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK02822

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK12922 | vom 18. Juli 2022 bis 22. Juli 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK12922

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK03122 | vom 3. August 2022 bis 5. August 2022

Interkulturelle Kompetenz für Betriebsräte - Sensibilität und Handlungsfähigkeit erweitern

Beschreibung

Am eigenen Arbeitsplatz, im internationalen (digitalen) Meeting oder beim Rundgang durch den Betrieb – täglich begegnet man als Betriebsrat Menschen
mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen.
Das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Sprachen, Rituale und Werte kann an manchen Stellen zu gegenseitigem Missverstehen unter den Kolleginnen und Kollegen führen. Die Aufgabe des Betriebsrats ist es, Arbeitnehmer*innen aus verschiedenen kulturellen Zusammenhängen im Betrieb zu integrieren und den Abbau wechselseitiger Vorurteile zu fördern.
In diesem Seminar nähern wir uns dem Kulturbegriff und erarbeiten Handlungsstrategien, um kritische Situationen im Betrieb zu bewältigen. Wir verwenden Sensibilisierungs- und Reflexionsübungen und lernen an konkreten Beispielen der Betriebsratspraxis. Ziel dieses Seminars ist es, zukünftige (inter)kulturelle Situationen empathischer, offener und sicherer zu gestalten.

Themen im Seminar

• allgemeine Aufgaben des Betriebsrats nach § 80 (1) Nr. 7 BetrVG
• Reflexion der eigenen Kultur
• Sensibilisierung für interkulturelle Wahrnehmungsbarrieren
• Konstruktiver Umgang mit Stereotypisierung
• Interkulturelle Missverständnisse und Konflikte in der Kommunikation
• Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten in kulturkritischen Situationen

Seminarnummer

SK03122

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK03222 | vom 8. August 2022 bis 12. August 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK03222

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK03422 | vom 22. August 2022 bis 26. August 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK03422

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK13522 | vom 29. August 2022 bis 2. September 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK13522

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK03822 | vom 19. September 2022 bis 23. September 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK03822

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK13922 | vom 26. September 2022 bis 30. September 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK13922

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK04122 | vom 10. Oktober 2022 bis 14. Oktober 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK04122

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK14122 | vom 10. Oktober 2022 bis 14. Oktober 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK14122

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK04522 | vom 7. November 2022 bis 11. November 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK04522

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK04622 | vom 13. November 2022 bis 18. November 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK04622

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK04822 | vom 28. November 2022 bis 2. Dezember 2022

BR kompakt - Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Betriebliche Konflikte und Probleme gibt es zahlreich. Als Betriebsrat musst du hier die Initiative ergreifen, um deine und die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Dazu bedarf es neben eigenem Durchsetzungswillen auch fundierter Kenntnisse zum Gebrauch betriebsverfassungsrechtlicher Vorschriften.
Das Seminar wird dich ermuntern, deine Rechte zu nutzen. Du lernst die Voraussetzungen und Auswirkungen der verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung kennen und bekommst Anregungen, die eigene Arbeitsweise zu verbessern.

Themen im Seminar

• Systematik und Reichweite der Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG
• Wirkungsweise und Folgen der Mitbestimmungsrechte
• Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren
• Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Einigungsstelle
• Verhältnis von Tarifverträgen, gesetzlichen Regelungen und Betriebsvereinbarungen (Tarifvorrang, Tarifsperre)
• Stellenwert der Tarifverträge im betriebspolitischen und gewerkschaftlichen Kontext
• Strategien zur Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten

Seminarnummer

SK04822

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de
Seminar SK05022 | vom 12. Dezember 2022 bis 16. Dezember 2022

BR kompakt - Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Beschreibung

Personelle Veränderungen erfordern rasches Handeln gerade von Seiten des Betriebsrats. Wie gehen wir damit um? Wie beurteilen sie die Situation in jedem
Einzelfall, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und wie geben sie Auskunft ? Was müssen sie beachten, wenn sie betroff ene Arbeitnehmer*innen im Konfliktfall beraten und begleiten?

Themen im Seminar

• Grundkenntnisse der individual- und kollektiv- rechtlichen Regelungen zu den Handlungsfeldern: Einstellung, Versetzung, Abmahnung, Kündigung, Befristungen, Leiharbeit und besondere Schutzrechte
• Möglichkeiten und Grenzen der Mitbestimmungsrechte
• unterschiedliche Konfliktebenen für Beschäftigte im Betrieb
• Kriterien für die politische, juristische und tarifvertragliche Beurteilung einer Konfliktsituation
• Übersicht über die Rechtsquellen; Informationen beschaffen, bewerten und für das Beratungsgespräch aufbereiten

Seminarnummer

SK05022

Freistellung

§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG

Zielgruppe

Betriebsräte, SBV

Kontakt für Rückfragen

Marion Oppermann: marion.oppermann@igmetall.de

Online-Seminare

Seminar SX022622WEB | am 27. Juni 2022 von 16:30 bis 18:00

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft künstlicher Intelligenz

Beschreibung

Künstliche Intelligenz, lernende Maschinen oder auch automatisierte Entscheidungsfinder, das alles umschreibt Programme, die auf der Basis von Mustern zu Erkenntnissen kommen, die ihnen nicht einprogrammiert wurden. Die Geschichte der künstlichen Intelligenz ist eine Geschichte digitaler Automaten, mit eine starken Prise technokratischer Versprechen, dass jedes gesellschaftliche Problem berechenbar sei. Wir wollen gemeinsam diese Geschichte nachzeichnen.

Seminarnummer

SX022622WEB

Kosten

kostenlos

Freistellung

keine

Zielgruppe

Aktive und Interessierte

Kontakt für Rückfragen

Benjamin Weigel: benjamin.weigel@igmetall.de