vom 7. April 2024 bis 12. April 2024

Schichtplangestaltung

Beschreibung

Schichtarbeit ist Alltag für immer mehr Beschäftigte. Und das, obwohl sie sich nachweislich belastend auf Gesundheit und Wohl befinden auswirkt. Schichtpläne lassen sich durchaus so gestalten, dass soziale und gesundheitliche Belastungen möglichst gering sind.
In diesem Seminar tauschen wir unsere Erfahrungen mit Schichtarbeit und Schichtplänen aus. Wir entwickeln arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse für die betriebliche Schichtplangestaltung und bewerten die gesetzlichen und tarifvertraglichen Regelungen. Dabei schulen wir unseren Blick für betriebliche Voraussetzungen. Wir üben, Schichtmodelle praxistauglich zu gestalten, u.a. mit einer eigens dafür entwickelten Software.
Du bekommst in diesem Seminar Anregungen, um die Schichtarbeit unter Einbindung der Beschäftigten nach euren betrieblichen Bedarfen (besser) zu gestalten.

Themen im Seminar

* Erfahrungsaustausch zu den gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen von Schichtarbeit
* gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zur Gestaltung von Schichtarbeit
* gesetzliche und tarifvertragliche Bestimmungen, die bei der Gestaltung von Schichtarbeit zu berücksichtigen sind
* Bewertung betrieblicher Schichtmodelle
* softwaregestützte Schichtplangestaltung
* betriebliche Vorgehensweise bei der Änderung beziehungsweise Einführung von Schichtarbeit unter Beteiligung der Beschäftigten
* Regelungseckpunkte einer Betriebsvereinbarung zu Schichtarbeit

Seminarnummer
SG01524
Kosten
5 Tage (G)
Seminarort
IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel
Freistellung
Bildungsurlaubsgesetz | § 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG
Zielgruppe
Vertrauensleute, Betriebsräte, SBV
Kontakt für Rückfragen