vom 7. April 2024 bis 12. April 2024

BR kompakt – Tarifverträge erfolgreich anwenden und umsetzen

Beschreibung

Viele Tarifverträge enthalten Spielräume für die betriebliche Ausgestaltung durch die Betriebsräte. Das können die Lage und Verteilung der Arbeitszeit sein oder die Anwendung und Ausgestaltung der Entgeltbestimmungen. Der Betriebsrat hat die Aufgabe, die Tarifverträge im Betrieb umzusetzen und gegebenfalls betriebliche Regelungen zu vereinbaren. Für die Betriebsrät:innen ist es wichtig, die jeweils gültigen Tarifverträge zu finden, deren Inhalte und ihre eigenen ergänzenden Mitbestimmungsrechte zu kennen. In diesem Seminar werden die Grundkenntisse des Tarifvertragssystems und ihre Bedeutung für die Arbeit des Betriebsrats vermittelt. Ein Schwerpunkt dabei ist das VErhältnis von Tarifverträgen zu Betriebsvereinbarungen und Arbeitsverträgen. Die Teilnehmer:innen erarbeiten sich die Zusammenhänge der wichtigen Themen (zum Beispiel Entgelt, Arbeitszeit, Leistung und Qualifikation) und stellen Überlegungen zur Umsetung an. Neben exemplarischen tariflichen Bestimmungen werden die Beteiligungsrechte des Betriebsrats, insbesondere nach § 87 BetrVG, berücksichtigt. Dabei thematisiern wir neben Auslegungs- auch Beteiligungsfragen der Belegschaft im Sommer.

Themen im Seminar

* betriebliche Erfahrungen mit der Umsetzung von Tarifverträgen austauschen
* Einordnung der Tarifverträge in die Rechtssystematik des Arbeitsrechts
* Tarifvorbehalt und Tarifvorrang im BetrVG
* wesentliche Bestimmungendes Tarifvertragsgesetzes zur Wirkung von Tarifverträgen
* ausgewählte Inhalte aus Tarifverträgen für das betriebspolitische Handeln
* Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in tarifpolitisch relevanten Handlungsfeldern
* Beteiligungsmöglichkeiten und -formen für die Belegschaft
* Positionen und Ziele für die Auslegung der Tarifverträge
* die Rolle des Betriebsrats: Beteiligung und Grenzen der gewerkschaftlichen Betätigung im Betrieb

Seminarnummer
SK11524
Seminarort
IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel
Freistellung
§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG
Zielgruppe
Betriebsräte, SBV
Kontakt für Rückfragen