vom 14. April 2024 bis 17. April 2024

PraxisDialog Entgelt: Veränderungen, Schwierigkeiten und gute Praxis

Beschreibung

Durch die Einführung des ERA-Tarifvertrags sind die Eingruppierungsbestimmungen und die Gestaltung der Entgelt- und Leistungsbedingungen neu geregelt worden. Auch betriebliche Transformationsprozesse können und werden die Arbeits- und Leistungsbedingungen enorm verändern. Das wiederum hat Auswirkungen auf Arbeits- und Leistungsbewertung der Beschäftigten. Dadurch wird es dringend erforderlich, die bestehenden gesetzlichen und tarifvertraglichen Regelungen zu überprüfen. Um das leisten zu können, muss sich der Betriebsrat mit den aktuellen Fragestellungen auseinandersetzen. Dieser Austausch unter Praktiker*innen soll zum einen mögliche Veränderungen identifizieren, zum anderen Schwierigkeiten im Umgang und mit der Umsetzung von Eingruppierungsbestimmungen verdeutlichen. Er soll aber auch Mut machen und Beispiele guter betrieblicher Praxis geben.

Themen im Seminar

* Überblick und Austausch über veränderte oder sich verändernde Arbeitsorganisation
* Betrachtung der beobachtbaren bzw. zu erwartenden Leistungsveränderungen
bzw. -verdichtungen
* Gestaltungschancen des Betriebsrats: Mitbestimmungsrechte des Betriebsverfassungsgesetzes
* Möglichkeiten individueller, aber auch kollektiver Lösungsideen, bis hin zu Reklamationsrechten
* Vorstellung verschiedener Beispiele der betrieblichen Praxis
* Diskussion über Stärken und Schwächen ausgewählter Vereinbarungen

Seminarnummer
SG01624
Kosten
3 Tage (C)
Seminarort
IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel
Freistellung
§ 179,4 SGB IX | § 37,6 BetrVG
Zielgruppe
Betriebsräte, SBV
Kontakt für Rückfragen