Gesundheit und Arbeitsschutz stehen auf der betrieblichen Agenda weit vorn. Das betonen gut 86 % der Befragten in der letzten WSI-Betriebsrätebefragung. Einmal mehr zeigt sich: Arbeitsschutz gehört zu den Kernaufgaben betrieblicher und gewerkschaftlicher Interessenvertretungsarbeit. Auf dem Kongress wollen wir aktuelle Entwicklungen in den Betrieben und der Politik bilanzieren und die Konsequenzen für das Präventionshandeln vor Ort ableiten. Wir nehmen neue Regeln und Vorschriften in den Blick und diskutieren betriebliche Umsetzungsmöglichkeiten. Der Arbeitsschutzkongress 2024 ist eine Veranstaltung des Ressorts Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz / SBV beim Vorstand der IG Metall in Zusammenarbeit mit dem IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel.

Termin:
Beginn: 09.10.2024 um 11:00 Uhr
Ende: 10.10.2024 um 13:00 Uhr

Ort:
Radisson Blu Hotel Köln
Messe-Kreisel 3
50679 Köln

Kosten:
520,– € Seminar (USt.-frei)
138,– € Übernachtung (inkl. USt.)
245,– € Verpflegung (inkl. USt.)
Optional Vorabendareise am 08.10.2024:
149,– € Übernachtung/Frühstück ohne Abendessen (inkl. USt.)

Freistellungen:
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX

Seminar-Nr.:
SX04124

Anmeldung:

Anmeldung IG Metall Arbeitsschutzkongress 2024

Gib hier deine privaten Daten an

Gib hier deine betrieblichen Daten an

Optional: Ich möchte am Vorabend, 08.10.2024 anreisen (bitte ankreuzen):